Über mich

…und wie es gekommen ist, dass ich heute Wasser, Tanz und Kunst miteinander verbinde

Als integrative klinische Kunst- und Kreativitätstherapeutin begleite ich seit mehr als 15 Jahren Menschen in ihren Krisenzeiten. Meine Rolle in den Angeboten der kreativen Therapien gilt der Förderung von Wahrnehmungs-, Ausdrucks- und Bewusstseinsprozessen der PatientInnen. In Gruppenangeboten rege ich zu eigenen authentischen und gestalterischen Ausdrücken mit kreativen Medien auf dem Weg beginnender Heilung an. Die Grundlage meiner Arbeit besteht in der  gegenseitigen Wertschätzung und der Entfaltung eigener Potentiale in den Begegnungen. Auf diese Weise öffnen sich Räume für kreative Impulse und  gegenseitige Inspiration innerhalb der Gruppe. Mein Ziel ist die Förderung persönlicher Entwicklung.

Vor mehr als 10 Jahren entdeckte ich für mich die Aquatische Körperarbeit. Seitdem fasziniert mich die Sprache des Wassers als Möglichkeit, dem menschlichen Körper und Geist in der bewegten Stille zu  lauschen. In der Schwerelosigkeit des warmen Wassers spüre ich seine tragende Geborgenheit schenkende Qualität in der Begegnung. Freie Körperbewegungen können in den Raum des fließenden federleichten Wiederstands hinein entstehen und zum Tanz auffordern. Als Begleiterin schätze ich besonders die Vielfalt der Bewegungs- und Massageangebote aus WasserShiatsu (WATSU), WasserTanzen (WATA) und Healing Dance. Diese in vielen Jahren erworbene handwerkliche und erfühlte Praxis bildet heute meine Basis. Sie macht es mir mehr und mehr möglich den ganz eigenen Impulsen und Bedürfnissen meiner KlientInnen nach Berührung und Freiheit, nach Ruhe und Bewegung zu folgen. 

Als beobachtende und gestaltende Künstlerin faszinieren mich Formen und Farben, die sich in bewegten Wasseroberflächen zeigen.  In den Jahren während und nach meinem Designstudium widmete ich mich intensiv der Portrait- und Aktmalerei. Mit dem Material Ton forschte ich nach Möglichkeiten, die menschliche Gestalt in ihren bewegten Ausdrucksformen zu erfassen. Nach meinen Segelreisen über die Weltmeere folgten künstlerische Arbeiten und Ausstellungen zum Thema ‚Wasser‘ in Malerei, Keramik, Foto und Film.

Heute ist es mein kunsttherapeutisches und künstlerisches Anliegen, der Magie von bewegten Körpern im Wasser nachzuspüren.

Wasser ist wie Musik für mich und lässt mich meinen eigenen Rhythmus finden. Im Wasser spüre ich meine Lebendigkeit und schöpfe neue Kraft.

Gerne teile ich meine Liebe zum Wasser mit Ihnen. 

Alt text

 

Vita

Studium und Weiterbildungen


Studium Design                           

Diplomdesignerin
Produktdesign, Schwerpunkt Keramik, Hochschule Niederrhein

Studium Kunsttherapie

Klinische Kunst- und Kreativitätstherapeutin
Studium der Integrativen Therapie, Fritz Pearls Institut

Weiterbildungen Aquatische Körperarbeit

WATSU Praktizierende, IAKA Institut für Aquatische Körperarbeit®, Helen Schulz, Karla Caspers

Healing Dance Praktizierende, Alexander George

WATA Praktizierende, Arjana Brunschwiler, Alexander George

Weiterbildungen Wassertherapie

 Wasser-und Kunsttherapie, Dr. Maurizio Peccicia, Simone Donnari  (Italien)

Integrative Wassertherapie (IAT), Prenatal Journey, Birthjourney, David Saywer (USA) 

Weiterbildungen Körperpsychotherapie, Tanz

Integrative Körperpsychotherapie, Prof. Dr. Hilarion Petzold, Ilse Orth, FPI

Tango Argentino, Marie Paule Renaud

Capoeira, Dende, Porto de Minas; Mestre Requeijao, Beriba Brasil

Familie

Glückliche Mutter einer erwachsenen Tochter